Der Hockey Blog
Home

"Spiel der Legenden" Eishockey in Frankfurt 2014

by Chris, in Event Artikel, rate this item
(0 votes)

10 Jahren ist nun es her, da feierte das Frankfurter Eishockey seinen bis Dato größten Erfolg der Club Geschichte. Als Unvergesslich galt die Szene, als 2004 das Meisterteam den Siegerpokal am Römer, in die Höhe stemmte.

2014 soll nun dieses Jubiläum der deutschen Eishockey-Meisterschaft würdig gefeiert werden. Am Samstag, den 15. Februar 2014 veranstalten die Löwen Frankfurt „ Das Spiel der Legenden“. Es traten die Meistermannschaft von 2004 gegen die Löwen Frankfurt Allstars an, ein gemischtes Aufgebot an Altstars der letzten Jahrzehnte.
Bis zum letzten Platz, wie auch 2004 war die Frankfurter Eissporthalle am Bornheimer Hang mit 7000 Leuten gefüllt „Gänsehautstimmung“, wie es sich für ein Legenden Spiel gehört. Der Tag wurden nicht nur den Spielern gewidmet, sondern auch mit einer Schweigeminute den Legenden, die nicht mehr unter uns weilen können. Darunter der Ur-Vater des Frankfurter Eishockeys Günther Gerold und ehemalige Besitzer Gerd Schröder. Ebenso die Ehemaligen Spieler Jerzy Potz und Stefan Zimlich.

Jeder Spieler wurde beim Einlauf mit einer eigenen Anfeuerung begrüßt, aus den 7000 Kehlen erklangen alle alten Schlachtgesänge. Und auch das alte Gummihuhn, das nur am Ratsweg beheimatet ist, wurde fleißig aufs Eis geworfen. Für das Rahmenprogramm haben sich die Veranstalter um Stefan Krämer sehr in Zeug gelegt und den Fans ein Programm von 2 Stunden geboten, welches zu keinem Zeitpunkt nicht aufregend war. Auch wurde die Trikot Kollektion unter dem Hallendach (Retired) erweitert, so durften neben Tevor Erhard (Hing schon) noch Goalie Ian Gordon, sowie die beiden Torjäger Pat Lebeau Jason Young und Verteidiger Ikone Michael Breasgk an dieser Ehrung Teilnehmen.

Wie zu erwarten war es ein sehr faires Spiel auf beiden Seiten. Einzelne „Altstars“ ließen Ihr können nochmal richtig aufblitzen und so konnte z.B Markus Jocher Sowie Pat Lebeau jeweils mit einem Hattrick (3 Tore) punkten. Die Goalies um Jukka Tammi und Ian Gordon könnten sich ebenso in erstaunlich guter Verfassung zeigen. Als ältester Teilnehmer war Schlagschuss Legende Toni Forster mit 57 Jahren am Start. Am Ende ging das Spiel 10:5 verdient an die noch etwas jüngere und agilere Meistermannschaft von 2004.
Für welche Partei der Abend emotionaler ausgefallen ist, kann man am Ende nicht sagen. Der ein oder andere Fan hatte Tränen in den Augen und ebenso war für die Spieler nochmal ein sagenhafter Moment. Das dies ein rundum gelungener Event war, soweit sollten sich alle beteiligten einig sein.

Lions Meisterteam 2004:

Tor: Ian Gordon
Abwehr: Michael Bresagk, Mikael Magnusson, Paul Stanton, Peter Ratchuk, Tim Ansink, Sebastian Klenner
Sturm: Jonas Stöpfgeshoff, Markus Jocher, Mike Harder, Pat Lebeau, Christian Kohmann, Mark Etz, Martin Reichel, Jesser Belanger, Jason Young
Trainer:Rich Chernomaz

Löwen All Star Team:

Tor: Jukka Tammi
Abwehr: Rob Doyle, Toni Forster, Daniel Kunce, Toni Porkka, Toni Raubal, Tom Thornbury.
Sturm: Jürgen Adams, Trevor Erhardt, Victor Gervais, Ralf Hantschke, Roger Nicholas, Andreas Nocon, Jürgen Schaal, Jeff Ulmer, Frederik Gradl
Trainer:Bernie Johnston.

Schiedsrichter:
Gerhard Lichtenecker und Willi Schimm ( Beide Pfiffen auch das Finale 2004 gegen die Berliner Eisbären)

Statistik:
1:0 Markus Jocher (Mark Etz, Paul Stanton)
2:0 Mark Etz (Peter Ratchuk, Jason Young)
3:0 Pat Lebeau (Peter Ratchuk, Markus Jocher)
4:0 Sebastian Klenner (Martin Reichel, Jonas Stöpfgeshoff)
5:0 Markus Jocher (Jesse Belanger, Pat Lebeau)
5:1 Victor Gervais (Jeff Ulmer, Daniel Kunce)
6:1 Peter Ratchuk (Paul Stanton, Jonas Stöpfgeshoff)
6:2 Jeff Ulmer (Trevor Erhardt)
6:3 Victor Gervais (Toni Porkka, Rob Doyle)
7:3 Pat Lebeau (Markus Jocher)
8:3 Markus Jocher (Pat Lebeau, Jesse Belanger)
8:4 Jeff Ulmer (Trevor Erhardt, Victor Gervais)
9:4 Mark Etz (Mike Harder, Jason Young)
10:4 Pat Lebeau (Jesse Belanger, Markus Jocher)
10:5 Trevor Erhardt


Tags:

Leave A Comment

Make sure you enter the (*) required information where indicated. HTML code is not allowed.





  • Captchar Image